Patienten

Die Universitätsklinik für Nephrologie und Hypertonie ist das internistische Zentrum für Patienten mit Nierenerkrankungen und Bluthochdruck im Kanton Bern.
Innerhalb des Berner Universitätsspitals erbringt die Klinik diagnostische und therapeutische Dienstleistungen für Patienten mit internistischen Erkrankungen. Dabei stehen Behandlung und Prävention von Nierenerkrankungen und Hypertonie sowie Abklärung unklarer Krankheitszustände im Zentrum.

Die arterielle Hypertonie und sog. Autoimmunerkrankungen gehören zu den wichtigsten Ursachen für die chronische Niereninsuffizienz. Entsprechend haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter grosse Erfahrung bezüglich Diagnostik und Therapie dieser Erkrankungen.

Die stationären Patienten werden auf den Stationen R-Süd und R-Mitte-1 im Bettenhochhaus behandelt. Ambulante Patienten mit und ohne Nierenersatzverfahren, Plasma- oder Lipapherese betreuen wir auf den Stockwerken F und G im Kinderspital.

Vorsichtsmassnahme für Patientinnen und Patienten aufgrund des Coronavirus:

Besuchsregeln in den Spitälern der Insel Gruppe ab 9. November 2020

- Auf nicht zwingend notwendige Besuche soll verzichtet werden.
- Patientinnen und Patienten dürfen einmal am Tag eine Besucherin / ein Besucher für eine Stunde empfangen.
- Besuche sind zwischen 13.30 und 20.00 Uhr erlaubt.
- Händedesinfektion und Bezug einer chirurgischen Maske bei den Spitaleingängen sind obligatorisch.
- Besuchende tragen während des Besuches durchwegs die chirurgische Maske.
- Eigene Masken (z.B. Stoffmasken) sind in den Spitalgebäuden nicht erlaubt.
- Besuchende melden sich zuerst im jeweiligen Stationsbüro an.
- Besuchende mit Symptomen eines Atemwegsinfekts (Fieber, Husten, grippale Symptome), die sich in Quarantäne befinden, oder die wissentlich einen ungeschützten Kontakt mit COVID-19 Erkrankten hatten, sind für Spitalbesuche nicht zugelassen.
- Patientinnen und Patienten behalten, wenn möglich die Übersicht über die Besuchenden, sodass diese im Bedarfsfall (z.B. neue COVID-19-Erkrankung in einem Patientenzimmer) telefonisch erreicht werden können.

Für den Besuch von gebärenden Frauen, den Besuch von Kinder und Jugendlichen im Kinderspital, den Besuch von Sterbenden und den Besuch von Kinder und Jugendlichen auf der Neonatologie / Intensivbehandlung sowie weitere Informationen für Besucherinnen, Besucher und Begleitpersonen finden Sie auf der Website des Inselspitals:

https://www.insel.ch/de/patienten-und-besucher/coronavirus/