Patienten

Die Universitätsklinik für Nephrologie, Hypertonie und Klinische Pharmakologie ist das internistische Zentrum für Patienten mit Nierenerkrankungen und Bluthochdruck im Kanton Bern.
Innerhalb des Berner Universitätsspitals erbringt die Klinik diagnostische und therapeutische Dienstleistungen für Patienten mit internistischen Erkrankungen. Dabei stehen Behandlung und Prävention von Nierenerkrankungen und Hypertonie sowie Abklärung unklarer Krankheitszustände im Zentrum.

Die arterielle Hypertonie und sog. Autoimmunerkrankungen gehören zu den wichtigsten Ursachen für die chronische Niereninsuffizienz. Entsprechend haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter grosse Erfahrung bezüglich Diagnostik und Therapie dieser Erkrankungen.

Die stationären Patienten werden auf den Stationen R-Süd und R-Mitte-1 im Bettenhochhaus behandelt. Ambulante Patienten mit und ohne Nierenersatzverfahren, Plasma- oder Lipapherese betreuen wir auf den Stockwerken F und G im Kinderspital.

Die Aufgabe der Klinischen Pharmakologie umfasst die Beratung in allen Fragen der Arzneimitteltherapie und Arzneimittelsicherheit (unerwünschten Arzneimittelwirkungen).