Dialysezentren der Insel Gruppe AG im Spital Aarberg und Spital Belp

Mittwoch, 01. Mai 2019, 08:26 Uhr

Die Universitätsklinik für Nephrologie und Hypertonie hat im Spital Aarberg und Spital Belp ein Dialysezentrum eröffnet, somit können sich die Patientinnen und Patienten ebenfalls dort dialysieren lassen.  

Die Dialysezentren verknüpfen damit das ausgereifte Know-how des Spitals Aarberg sowie des Spitals Belp mit der Kompetenz des Inselspitals im Bereich der Nephrologie. Ein einzigartiges und wichtiges Angebot für Betroffene, die ansonsten mangels Möglichkeiten mehrmals wöchentlich für eine Dialyse verlegt werden müssen.
Grundversorgung für niereninsuffiziente Patientinnen und Patienten:

  • Hämodialyse
  • Hämodiafiltration
  • Zusammenarbeit und Fallberatung mit dem Dialysenetzwerk der Universitätsklinik für Nephrologie und Hypertonie im Inselspital

Ganz besonders für betagte Patienten sind diese Angebote in den gut erreichbaren und familiären Spitälern Aarberg und Belp ein Gewinn. Insgesamt stehen jeweils 8 Behandlungsplätze zur Verfügung. 

Broschüre Dialysezentrum Spital Aarberg

Broschüre Dialysezentrum Spital Belp

Kontakt:
Telefon: +41 31 632 31 44
Fax:       +41 31 632 97 34
E-Mail